ABOUT

2015_06_10_UnityArt Nabiha and Thom_UNITY 2015_DSC8725

USA, 2015

Das preisgekrönte Künstlerpaar Nabiha & Thom lebt und arbeitet seit 1997 gemeinsam in Deutschland und im Ausland.
Neben vielen Ausstellungen in Deutschland wurden Nabiha & Thoms Arbeiten
bereits in Großbritannien, Frankreich, Italien, Österreich, Syrien, Russland,
Lettland, Spanien, Kambodscha, Griechenland, China, den USA – und nun auch in Indien gezeigt.

 

The award winning artist couple Nabiha & Thom have been living and working together in Germany and abroad since 1997.
Besides many exhibitions in Germany, Nabiha & Thom´s works were shown in the UK, France, Italy, Austria, Syria, Russia, Latvia, Spain, Cambodia, Greece, China, the USA – and now also in India.

 

Nabiha und Thoms ‚unity art‘ ist ein einzigartiges Projekt.
Seit über 17 Jahren fotografiert sich das Paar in seiner Beziehung gegenseitig und miteinander,
so dass man sie auch als Adam & Eva des ’selfie‘ bezeichnen könnte. Die Darstellung dieser Liebe
ist so faszinierend, dass darüber hinaus oft die andere Seite ihrer Arbeit übersehen wird.

Während UNITY die äußere Realität dieses Paares verbildlicht, widmet sich METAMORPHOSEN der inneren Realität.
Wie können zwei Menschen verschmelzen? Wie können Ich / Du, Subjekt / Objekt aufgehoben werden?
Nabiha und Thom beantworten diese Frage universell, in dem sie mit dem Universum und dem gesamten Leben eins werden.
In METAMORPHOSEN finden sich Mythen und Archetypen wieder, die uns mit dem kollektiven Unbewussten vereinigen
und so unsere Seele nicht nur mit einer anderen sondern mit allen anderen zusammenführen.

Wie bei Wassertropfen und Meer ist es nicht mehr möglich, zu definieren wo das eine anfängt und das andere aufhört.
Unsere Ahnen leiteten deshalb aus der Bezeichnung für Meer, ihr Wort für die menschliche Seele / Soul ab.
Nabiha und Thom weiten diese Seele wieder aus und führen sie zu ihrem Ursprung zurück. UNITY eben.
(Text: Boris Eldagsen/Victorian College of the Arts and Music, 2013)

 

Nabiha and Thoms Unity Art is a unique project.
For over 17 years the couple photographs themselves, and each other so that one could call them the Adam & Eve of the „selfie“.
The portrayal of this love is so fascinating that one often tends to overlook other aspects of their work.

While UNITY illustrates the external reality of this couple, the METAMORPHOSES are dedicated to their internal reality.
How can two people merge/fuse/melt together/unify?
How can (the) I/you, subject/object barrier be lifted?
Nabiha and Thom answer these questions universally by becoming one with the universe and all of life itself.
The Myths and archetypes found in METAMORPHOSES unify us with the collective unconscious
and thereby not only bring together/reunite our souls with each other, but with all others.

Like with drops of water and the sea it is not possible anymore to define where one ends and the other begins.
Because of this our ancestors derived from „sea“ their word for the human soul.
Nabiha and Thom expand this soul and lead it back to its origin: UNITY.
(Text: Boris Eldagsen/Victorian College of the Arts and Music, 2013)

Merken