Vision

Do you have a vision?
Without love, humanity could not exist for a day.
(Erich Fromm, The Art of Loving)

 

Unity is the basis of our work.

Knowing that you are part of a greater whole is prerequisite to understanding your own position in this incarnation.

Our collective works spring from this consciousness.

Life can be seen as a succession of images in the brain, in which visions and constructed pictures are as significant as the pictures we see with our eyes.

Each person has their own perception of reality, their own worlds of images.

Unity Art shows ours.

Each of us went through and learned the essential prerequisites that led to Unity Art before we met. When we met, we realized that we had arrived, independently, at the same insights and views, though we had grown up in different worlds and have opposite personality traits. Although our paths came from different directions, we had arrived at the same elemental thoughts.

By accepting our opposites, we gain the necessary balance to realize our dreams with twice the energy.

We are like two halves that together form a whole and continue to evolve simultaneously and constantly. Each on their own and both of us together, over and over again, new each time.

Constant change is the only constant and challenge in life.

Our works don’t just show our view of the world and reflections on our own existence. Indeed, each picture is an expression of our deep motivation and zest for life – which we joyfully pass along to others.

Since 1997, we have been compiling a life-long double self-documentary that is, at the same time, a true love story: UNITY.

We tell of that certain something that so many people yearn for. At the same time, a pretty warped picture of it is lodged in so many heads – a dilemma of our time. Great longing and the wish for perfect fulfillment on the one hand – and fear and loneliness on the other.

We know the longing – and its fulfillment.

Our works seek to remind people that it is possible to turn your dreams into reality.

Our pictures are a mirror of our life. Just as each moment in life evolves from the one before it, each (UNITY) picture leads to the next one.

 

* celebrate life! *

Nabiha & Thom, August 2006

 

 

 

 

Hast Du eine Vision im Leben?
Ohne Liebe könnte die Menschheit nicht einen Tag existieren.
(Erich Fromm, Die Kunst des Liebens)

Unity ist Grundlage unserer Arbeit.

Das Wissen, selbst Teil des grossen Ganzen zu sein, ist die Voraussetzung für das Verständnis der eigenen Position innerhalb dieser Existenz.

Aus diesem Bewusstsein entstehen unsere gemeinsamen Arbeiten.

Man kann das Leben als eine Abfolge von Bildern im Gehirn betrachten, in der Traumbilder und konstruierte Bilder den gleichen Stellenwert haben, wie die Bilder, die wir mit den Augen wahrnehmen.

Jeder Mensch hat seine eigene Wahrnehmung der Realität und damit seine eigenen Bild-Welten.

Unity Art zeigt unsere.

Die Grundvorraussetzungen die zu Unity Art geführt haben, durchlebten und lernten wir beide bevor wir uns trafen. Als wir uns begegneten, stellten wir fest, dass wir unabhängig voneinander zu den gleichen Erkenntnissen und Ansichten gekommen waren, obwohl wir in unterschiedlichen Welten aufwuchsen und gegensätzliche Charakterzüge aufwiesen. Obwohl unsere Wege aus verschiedenen Richtungen kamen, stimmten wir in elementaren Gedanken überein.

Indem wir unsere Gegensätze annehmen, gewinnen wir das notwendige Gleichgewicht um unsere Träume mit doppelter Kraft zu verwirklichen.

Wir sind wie zwei Hälften, die zusammen eins ergeben und sich gleichzeitig und ständig weiterentwickeln. Jeder für sich und beide gemeinsam, immer wieder neu.

Ständige Veränderung ist die einzige Konstante und Herausforderung im Leben.

In unseren Arbeiten zeigen wir nicht nur unsere Sicht auf die Welt und Reflektionen über unsere eigene Existenz. Jedes Bild ist vielmehr Ausdruck unserer tiefen Lebensmotivation und -freude. Diese möchten wir weitergeben.

Seit 1997 erstellen wir eine lebenslängliche Doppel-Selbstdokumentation die gleichzeitig eine echte Liebesgeschichte ist: UNITY.

Wir erzählen von dem etwas, wonach sich so viele Menschen sehnen. Gleichzeitig existiert davon in vielen Köpfen ein ziemlich verzerrtes Bild. Ein Dilemma unserer Zeit. Grosse Sehnsucht und der Wunsch nach perfekter Erfüllung auf der einen Seite – und Angst und Einsamkeit auf der anderen.

Wir kennen die Sehnsucht – und ihre Erfüllung.

Durch unsere Arbeiten möchten wir daran erinnern, dass es möglich ist, seine Träume zu verwirklichen.

Unsere Bilder sind ein Spiegel unseres Lebens. So wie sich aus jedem Moment im Leben der nächste entwickelt, führt jedes (UNITY-) Bild zum nächsten.

* celebrate life! *

Nabiha & Thom, August 2006