Winterausstellung * Lichtblick* I Spitäle Galerie Würzburg 03.- 30. Dezember 2022

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst,

herzliche Einladung zu der Eröffnung der VKU Winterausstellung

LICHTBLICK

am Freitag, den 2. Dezember 2022 um 19 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch, auf eine vielfältige Ausstellung,
auf regen Austausch und ein paar schöne Stunden umgeben von
vielen einzigartigen inspirierenden Welten.

*
Lichtblick, eine Wendung ins Positive?
Oder nur trügerischer Schein?

Die Künstler:innen der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens
zeigen aktuelle Werke – Malerei, Grafik, Fotografie, ….

*

VKU-Winterausstellung
groupshow “Lichtblick”,
Spitäle Galerie Würzburg
Dez 03 – Dez 30 2022

Künstlergespräch mit Nabiha:
Mi 28.12.2022 14:30 – 18 Uhr in der Galerie

*

Wir freuen uns, eine neue und bisher unveröffentlichte Arbeit
aus unserer Doors of Perception 2022 Serie zu zeigen.

*

Doors of Perception I new works 2022

New works, part of our awarded series
Doors of Perception

*
First presentation:
VKU-Winterausstellung
groupshow “Lichtblick”,
Spitäle Galerie Würzburg
Dez 03 – Dez 30 2022

Vernissage: Freitag 2. Dezember 2022 19:00 Uhr

Limited Edition 60 x 90 cm 3 + 2

*

Collectible as:
Framed / Gerahmt:
Ready to hang
: UltraSec® Museum Glass framing, numbered & signed

Ready to hang: LED lightbox 60 x 90 cm (67 x 100 x 4), dimmable, numbered & signed
>> Ab sofort in unserem Unity Art Galerie Shop verfügbar! <<

*

Print only:
Hahnemühle Fine Art Print museum quality / Ultrachrome HDR pigmentink,
numbered & signed on the back, and front if desired.
The 90 x 60 cm sized image is laid out on 100 x 70 cm sized 
white paper with a 5 cm white border.

Ungerahmt:
Hahnemühle Fine Art Print, Ultrachrome HDR Pigmenttinte, nummeriert mit
Signatur auf der Rückseite, auf Wunsch auch auf der Vorderseite.

Der 60 x 90 cm große Hahnemuehle Fine Art Print ist auf 70 x 100 cm großem Papier plaziert,
so dass ein 5 cm weißer Rand das Bild umgibt.

Please ask for details.

 

Winter Ausstellung “Zeitenwende” I BBK Galerie Würzburg I Nov 19 – Dez 18 2022

Herzliche Einladung zur
neuen GruppenAusstellung in die BBK-Galerie
im Kulturspeicher Würzburg

SA 19.11.22 – SO 18.12.22

BBK-Winter-Doppel-Ausstellung „Werkschau“:
Zeitenwende + Zeichnen zur Zeit VI

„Zeitenwende“. Der Beginn einer neuen Ära. Täglich wird uns vor Augen geführt, wie zerbrechlich unsere Welt ist.
Unter dem Thema „Zeitenwende“ haben Künstler:innen ihrer Sprachlosigkeit darüber Ausdruck gegeben.
Mit ihren Ideen, Werken, als Spiegel, als Reflexion, als Verarbeitung. Als Hoffnung.

„Zeichnen zur Zeit VI“ zeigt aktuelle zeichnerisch Positionen aus den letzten zwei Jahren.

Vernissage: Fr 18.11.22, 19.00 Uhr, BBK-Galerie

*

Wir freuen uns, zum ersten Mal unsere neue Arbeit Nautilus City als
dimmbaren LED Leuchtkasten zu präsentieren.

*

Adresse:
BBK Unterfranken
Oskar-Laredo-Platz 1, 97080 Würzburg
www.bbk-unterfranken.de

Öffnungszeiten Galerie:
Fr + Sa 15 – 18 Uhr, So 11 – 18 Uhr

Öffnungszeiten Künstlerhaus/Druckwerkstatt:
Mi + Do 9 – 18 Uhr, jeden 2. Fr im Monat 14 – 18 Uhr

Art to Go I BBK Galerie I 21. Oktober – 06. November 2022

Ausstellung: BBK-Galerie

21./22./23.10. + 29./30.10. + 05./06.11.22

Kaufhaus der Kunst:
art to go

Am 21.10.22 (Jubiläumsnacht) + 22./23.10.22 + 29./30.10.22 und
05./06.11.22 findet in der BBK Galerie der Kunstmarkt „art to go“ statt.

BBK-Mitglieder präsentieren ihre Werke und bieten diese zum Verkauf an.

Jeweils von: 11:00 – 19:00 Uhr, BBK-Galerie
Freitag, den 21.10.22 (Jubiläumsnacht) 18 – 24 Uhr, BBK-Galerie

Freier Eintritt bis auf die Kulturspeichernacht am 21.10.2022.

*

Trefft Nabiha live in der Galerie zum Künstlergespräch am:

Samstag, den 22. Oktober 2022 zwischen 14:30 und 18:00 Uhr
und
Sonntag den 06. November 2022 zwischen 11:00 und 14:30 Uhr

Auf Anfrage kommt Thom selbstverständlich auch gerne dazu ;-).

*

BBK Unterfranken Oskar-Laredo-Platz 1, 97080 Würzburg
www.bbk-unterfranken.de

Mehr Informationen gibt es auf:
https://www.bbk-unterfranken.de/ausstellungen/ausstellung2208.html

*

Lange Kulturspeichernacht!

“Vielfältiges Kulturprogramm mit Theater, Kabarett, Film, Musik, Tanz, Literatur und Kunst

Eintritt: 10.- Euro, ermäßigt 8.- Euro
Kartenvorverkauf zu den Öffnungszeiten an der Kasse im Museum im Kulturspeicher

Am Freitag, den 21. Oktober findet in Würzburg ein ganz besonderes Ereignis statt. Erleben Sie den Kulturspeicher bei Nacht!

Zum ersten Mal seit 10 Jahren und im Jahr seines 20. Jubiläums veranstalten alle Kulturschaffenden, die im Kulturspeicher beheimatet sind, ein gemeinsames Event: die Lange Kulturspeichernacht. Besucher*innen können sich auf dem gesamten Gelände des Kulturspeichers frei bewegen und alle Kulturinstitutionen kennenlernen. Sie erwartet im und um den Kulturspeicher ein vielfältiges Kulturprogramm mit Theater, Kabarett, Film, Musik, Tanz, Literatur und Kunst.

In der Galerie des BBK Unterfranken gibt es den Kunstmarkt Art To Go. Außerdem baut die Künstler*innengruppe “Achtung! Kunstleerer Raum” ihren Kunstkubus vor der BBK-Galerie auf und bespielt ihn mit einer Lichtinstallation. Selbst aktiv und kreativ werden können Sie in der Druckwerkstatt im Untergeschoss. (…)

Quelle:
https://www.kulturspeicher.de/veranstaltungen/alle-termine-in-der-ueversicht/537064.Lange-Kulturspeichernacht.html

 

PermaKulturHerbst: 32. KulturHerbst Landkreis Würzburg

Der grüne Spirit & die Faszination der Natur
Online-Version unserer 11 m großen Installation zur Ausstellung
KLIMA.WANDEL.JETZT
(Galerie Spitäle Würzburg, Januar 2022)

23. September bis 16. Oktober 2022
im Rahmen des 32. KulturHerbst im Landkreis Würzburg 2022
zum ersten Mal online auf
www.UnityArt.eu/PermaKulturHerbst

 

Wir widmen unser Langzeitprojekt
Der grüne Spirit & die Faszination der Natur
das hier im Rahmen des 32. Kulturherbstes des Landkreises Würzburg
präsentiert wird, einer ganz besonderen Blume – und zwar der
Weinbergtulpe Tulpia sylvestris.

*

Die Wilde Tulpe ist in Deutschland nach der Bundesartenschutzverordnung
besonders geschützt und gilt gemäß der Roten Liste als stark gefährdet.
Sie darf nicht ausgegraben oder gepflückt werden.
Als ursächlich für die Bestandsminderung wird in erster Linie die Intensivierung
der Landwirtschaft im Bereich Acker- und Weinbau angesehen.

Von der Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen
wurde die Wilde Tulpe 1983 zur Blume des Jahres gewählt.
(Quelle: Wikipedia)

*

Sollten Sie das Glück haben, dass diese wunderbare, seltene und stark bedrohte Tulpe
in Ihrem Garten / Umfeld wächst, setzen Sie sich bitte für Ihren Schutz ein
und erfreuen Sie sich an Ihrem Anblick und der Auszeichnung für gute Bodenqualität,
die ihre Anwesenheit mit sich bringt.

*

Die Weinbergtulpe ist besonders geschützt und auch gefährdet.
Sie darf nach der Bundesartenschutzverordnung somit weder ausgegraben noch gepflückt werden.
Bestehende Bestände sollten nach Möglichkeit immer erhalten und gefördert werden.
Eine Schädigung der oberirdischen Pflanzenteile während der Vegetationszeit durch Mähen,
Mulchen, Herbizideinsatz oder Bodenbearbeitung sollte daher vermieden werden.
Die Schonzeit liegt für die Tulpe bei Ende Dezember bis Ende Juni,
d.h. ab frühestens Juli empfiehlt sich eine Mahd.
(Gartenamt, Würzburg April 2021)

*

Nach der Blüte und Ausbildung der Fruchtknoten beginnt die Tulpe,
die Reservestoffe aus den Blättern und Blütenstängeln zurückzuziehen.
Die Reserven werden in die Zwiebel eingelagert und zur Vermehrung,
zum Austreiben und zur Regeneration benötigt. (..)
(Gartenamt, FA Naturschutz und Landschaftspflege Juni 2022)

*
Sollten Sie also unbedingt mähen (= “pflücken”) wollen,
bitte frühestens erst ab circa Juli – mit letzter Mahd im November.

Indem Sie das Bundesartenschutzgesetz respektieren,
tragen Sie zum Artenschutz bei.

*
Mehr Making Of Bilder der original Installation finden Sie auf:
https://unityart.eu/press

*

RÜCKBLICK
und Original Einladung zur Ausstellung:
KLIMA.WANDEL.JETZT.
vom 08. bis 30. Januar 2022
in der Spitäle Galerie Würzburg

Wir freuen uns sehr, in der ersten Ausstellung des neuen Jahres 2022
KLIMA.WANDEL.JETZT.
zum ersten Mal unsere Arbeit als begeisterte Bio / Permakultur Gärtner
in einer großen Installation auf der Empore der Spitäle Galerie zeigen zu können.

Lassen Sie sich im zweiten dunklen Pandemie Winter ganz konkret inspirieren,
wie jeder/r durch mehr Wertschätzung und Pflege des Grüns um sich herum im kleinen
oder größeren Maßstab dazu beitragen kann, unser aller (Stadt-) Klima zu verbessern.
Wer selbst kein Grün pflegen kann, hat die Möglichkeit andere,
die dies gerne tun, dabei zu unterstützen.

*

Physalis, Cherry Tomaten, & Chillis

Wir zeigen ausschliesslich Bilder von Pflanzen aus Würzburg,
die wir selbst angebaut haben bzw. pflegen und vermuten,
dass die ein oder andere seltene, leckere Sorte überraschen wird.

Wussten Sie, zum Beispiel, wie gut und köstlich Physalis bei uns wächst?
Wer braucht da noch gewachste Früchte in Plastikverpackung aus Übersee,
wenn sich diese Pflanze bei uns ebenso wohl fühlt und so gut gedeiht
wie zum Beispiel 
die hocharomatischen Cherry Tomaten,
die man bis in den Herbst ernten kann
(und die ziemlich resistent sind gegen Braunfäule)?

*

Die Idee zu dieser umfangreichen Installation ist auf Basis eines Interviews mit dem
Energie- und Klimazentrum der Stadt Würzburg aus dem Jahr 2020 entstanden.

Diese Installation wird ausserdem vom Kulturamt der Stadt Würzburg gefördert,
wofür wir uns hiermit herzlich bedanken.

Ausstellung Spitäle Fenster Würzburg 1. September – 31. Oktober 2022

Nabiha & Thom

Spitäle Fenster vom 1. September bis 31. Oktober 2022

Zum Beginn des Kunst Herbst 2022 zeigt das Künstlerpaar Nabiha & Thom
einen Querschnitt seines farbenfrohen Schaffens der jüngsten Jahre
in Form von hochwertigen Fine Art Minis in Museumsqualität.
Die Drucke sind auf der Rückseite signiert und in offener Edition für nur 29 € erhältlich.

Ergänzt werden die Minis durch die Arbeit Coco de Mer,
die sich mit einer faszinierenden und leider stark bedrohten Palme beschäftigt.

Ausserdem kann man sich im Galeriefenster täglich 24 Stunden
von den neuen Unikaten Tara 2022, sowie Subatomic, 2022 inspirieren lassen
und die Einladung in andere Welten annehmen.

*

Kunst ist mehr als nur eine visuelle Erfahrung.
Das Betrachten eines Kunstwerks kann eine Wirkung auf unser Gehirn haben – es kann
Emotionen hervorrufen, unsere Denkmuster verändern
und unseren Geist öffnen. Sie kann auch als Heilmittel eingesetzt werden,
das das Wohlbefinden fördert, den inneren Frieden nährt
und/oder einen positiven Geist erweckt.

(Zitat: von unserer Galerie Singulart in Paris)

*

Die Fenstergalerie des Spitäle in Würzburg befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes im Innenhof
und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit besichtigt werden.

Coco de Mer und Subatomic können direkt in der Spitäle Galerie erworben werden
und ab sofort auch in unserem neuen Unity Art Online Shop.

Bei Fragen zu unseren Arbeiten stehen wir selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Coco de Mer II, framed

*

Siehe auch:
https://www.vku-kunst.de/Veranstaltung/sf220910-nabiha-thom

Spitäle – Galerie
An der Alten Mainbrücke
Zeller Straße 1, 97082 Würzburg, Tel.: 0931-44119

*

Bei dieser Gelegenheit möchten wir dem VKU und seiner schönen Galerie
herzlich gratulieren, beim Wettbewerb „Kreativorte in Bayern“ der Bayerischen Staatsregierung
bei 180 Bewerbern unter die TOP 12 gekommen zu sein!

Die Süddeutsche Zeitung berichtet in der SZ-Serie: “Platz da” Kreativorte in Bayern”
über den Wettbewerb und in Folge 4: Das Kunst-Tempelchen am Main,
veröffentlicht in der Ausgabe vom 26. August 2022, werden das Spitäle und die VKU vorgestellt:
http://sz.de/1.5645738

*